Orchester

Los ZORPedos

Ein energiegeladenes Stück für Zupforchester in der Besetzung 1. Mandoline, 2. Mandoline, Mandola, Gitarre, Bass. Nach einem ruhigen choralähnlichem Anfang geht es mit eingehenden Rhythmen und schnellen Läufen weiter. Percussive Effekte in den Gitarren und ein schönes Mandolasolo sind auch dabei. Der Titel Los ZORPedos ist aus der Widmung entstanden. Das Stück ist dem ZupfOrchester Rheinland-Pfalz (ZORP) gewidmet.

Shockwaves

Das erste Doppelkonzert für zwei E-Mandolinen und Zupforchester. Der erste Teil des Stücks ist energiegeladen und beinhaltet verschiedene Powerriffs. Der zweite Teil ist eher romantisch angehaucht und lässt die Melodie einmal durch das Orchester wandern. Als Abschluss wird das Anfangsthema aufgegriffen und es geht bis zum Schluss mit voller Kraft voraus. Die E-Mandolinen doppeln manchmal das Laufwerk des Orchesters und sind an anderen Stellen solistisch verteten.